Einwendungen schreiben, Architekturforum

gasometer-fern

Es klappern die Tastaturen. Selbst am vergangenen Sonntag haben wir noch gemeinsam an Einwendungen gefeilt und es tun sich immer mehr fragwürdige Details der Planung auf.

gasometer-fern

Zur Entspannung und wegen des schönen Fotos sollten wir einmal über den Tellerrand schauen und mal sehen, wie unser Anliegen im Architekturforum diskutiert wird. Da gibt es immer wieder die „Haudraufs“ zu lesen, aber auch manchen nachdenklichen oder kritischen Beitrag. Das Foto ganz am Ende des Threads fand ich so schön, das musste einfach auch hierher.

Und nach diesem Ausflug geht es wieder zu den Einwendungen und weiter im Text.

Bis dann!

Über den Autor

azche24
Ich wohne mit meiner Familie direkt vor dem Gasometer auf der roten Insel in Schöneberg. Und mag dieses Industriedenkmal und Wahrzeichen seit Jahren.

2 Kommentare zu "Einwendungen schreiben, Architekturforum"

  1. Kall3 | 28.05.09 um 14:18 |

    Laut Auskunft einer Mitarbeiterin des Bezirksamts vom Morgen des 27.05.2009 waren bislang insgesamt weniger Einwände eingegangen als bei der vorgezogenen Bürgerbeteiligung 2008!
    Betrüblich, wenn’s dabei geblieben sein sollte.

  2. kognito | 28.05.09 um 18:17 |

    abwarten!
    Ich höre gerade Inforradio:
    CDU stellte ein Konzept vor für die Nachnutzung des Flughafen Tegels: Ein Solarkraftwerk und Erneuerbare Energie Wirtschaft. Bei der Spd sieht es ähnlich aus, nur möchte sie Wohnungen haben am Waldrand. Dort soll jedoch das cdu solarkraft stehen. Berlin zukünftig gepflastert mit Energie Zentren!

Kommentare sind deaktiviert.