Abendschau berichtet über Anwohnerfrust am Gasometer

Am 17.03.2008 berichtet die Berliner Abendschau über die Bedenken der Anwohner des Gasometer-Geländes. Die Höhe des Gasometers, der zur Zeit noch freie Blick vom Cheruskerpark über die Flachbauten am westlichen Ende des Geländes zur Ebersstraße werden eindrucksvoll dokumentiert. Kommentar des zuständigen Bezirksstadtrates Krömer in der Sendung:

  1. Das Projekt ist eine Zierde für den Bezirk Schöneberg.
  2. Eine Verschattung von Wohnhäusern tritt nur für einzelne Häuser an wenigen Tagen des Jahres für wenige Stunden ein.

Da hat sich jemand gut informiert und eine fundierte Meinung.

Über den Autor

azche24
Ich wohne mit meiner Familie direkt vor dem Gasometer auf der roten Insel in Schöneberg. Und mag dieses Industriedenkmal und Wahrzeichen seit Jahren.

2 Kommentare zu "Abendschau berichtet über Anwohnerfrust am Gasometer"

  1. Heinz Herbert | 18.03.08 um 23:04 |

    Da wäre es doch schön, wenn man nicht nur über den Beitrag in der ABENDSCHAU vom 17.03.08 berichtet, sondern auch den Link liefert:
    -> http://www.rbb-online.de/_/abendschau/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_mini_7196898.html

    Gruß
    Heinz Herbert

  2. Recht hat er. Der Link gehört her!

    Alex

Kommentare sind deaktiviert.