Veranstaltung zur Gasometerplanung

Unter dem etwas gewagten Titel “Rot-Schwarzen Gigantismus beenden!” lädt die Fraktion der Bündnis 90 / Die Grünen zu einer Diskussions- und Informationsveranstaltung ein. Die Veranstaltung findet am

Mittwoch, dem 22.10.2008

um 19.30 Uhr im Rathaus Schöneberg

statt.

Die Grünen haben hierzu einen Katalog mit “Kernforderungen” aufgestellt, die sich teilweise, jedoch nicht in allen Punkten mit Positionen unserer BI decken:

  1. Das Gebiet ist als Sondergebiet (Hochschule und Energieforum) auszuweisen. Das verhindert Spekulation und auch, dass später entgegen der vollmundigen Ankündigungen des Projektentwicklers dort später keine Bürowüste oder ähnliches entsteht.
  2. Vorhabenbezogener Bebauungsplan. Das Planungsrecht erlischt, wenn die hochtrabenden Ankündigungen des Projektentwicklers nicht umgesetzt werden. Das ist doch nur fair – oder?
  3. Die Gebäudehöhen müssen sich an der Berliner Traufhöhe orientieren und in die Wohnbebauung einfügen. [Das ist mir ja etwas schwammig.]
  4. Die Geschossfläche soll maximal dem Baunutzungsplan entsprechen. Das sind 109.000 m² gegenüber jetzt 165.000 m² in den Wünschen des Entwicklers.
  5. Die Nordspitze muss im vollen Umfang – das sind 10.400 m² – zur Verfügung stehen.
  6. Ein Wohnanteil von 20 % mindestens.

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion und Euer Erscheinen!

4 Gedanken zu „Veranstaltung zur Gasometerplanung

Kommentare sind geschlossen.