Prozesshanselei: Loch oder Spalt?

Fotomontage: Riss am Gasometer

Fotomontage: Riss am Gasometer

Es gibt Menschen, die in einem Riss oder Spalt lieber ein Loch sehen. Und dann vor den Kadi ziehen. So geschehen bezüglich unserer Berichterstattung über den Riss am Gasometer im Frühjahr 2010, wo wir über ein offenes Zerwürfnis zwischen Projektentwickler Reinhard Müller und dem Bezirksamt berichtet hatten. Der Artikel war mit einer Fotomontage illustriert, auf der das Rathaus Schöneberg durch einen riesigen Riss/Spalt im Gasometer in dessen Inneres guckt. Mit Dekoration durch Grünpflanzen.

Dies führte zu einem einstweiligen Verfügungs- und anschließenden Gerichtsverfahren, mit dem Müller dem Verfasser des Berichts untersagen will, den Eindruck zu erwecken, auf dem Bild würden die im Bericht genannten Löcher gezeigt. So absurd, wie einem dieses Ansinnen erscheinen mag, ist das nicht – über derartige Fragen wird im Presserecht gern und ausdauernd gestritten.

Weiterlesen